Eröffnung R.E.S.E.T.

Vergangenen Donnerstag öffnete das Kompetenzzentrum für Kinder- & Jugendpsychiatrie „R.E.S.E.T.“ in der Amstettner Reichsstraße erstmals seine Tore. 

v.l.n.r.: Stadtparteivorsitzender Stadtrat Mag. Gerhard Riegler, Gemeinderätin Regina Öllinger, Bettina Mühlberger, Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und Dr. Andreas Schneider (NÖGUS);

 

Zu den ersten Gratulanten bei der Eröffnungsfeier zählte NÖ Gesundheits- und Soziallandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig. Sie wies bei ihren Grußworten insbesondere auf den präventiven und begleitenden Ansatz der neuen Einrichtung hin, der Familien in belastenden Situationen in einer speziellen Weise Hilfe zukommen lasse. So baue das multiprofessionelle Team eine bestmögliche Betreuungskette um das Kind und die Familie auf, meinte Königsberger-Ludwig.

Das neue Kompetenzzentrum richtet sich an Kinder und Jugendliche mit auffälligen Verhaltensweisen, Ängsten, psychischen Erkrankungen, Konzentrationsschwächen oder mit Problemen im sozial-emotionalen Bereich. Ziel des Betreuungsteams aus Ärzten und Therapeuten ist es, Eltern, Pädagogen, Schulen und Wohngemeinschaften zu unterstützen, um den Kindern und Jugendlichen eine faire Teilhabe am Unterricht und im alltäglichen Leben zu ermöglichen.