Fahr langsam auf meinem Schulweg!

Rechtzeitig zum Schulbeginn möchte die SPÖ Amstetten daran erinnern, wieder besonders auf die Kinder am Schulweg zu achten.

„Mit dem ersten Schultag entsteht plötzlich wieder eine neue Verkehrssituation, an die man während der Ferienzeit nicht gewöhnt ist. Vor allem morgens sind hunderte Kinder und Jugendliche auf Straßen und Gehsteigen - oft zum ersten Mal ohne Begleitung der Eltern - unterwegs. Auch wenn man immer auf Fußgänger und Radfahrer als schwächere Verkehrsteilnehmer achten sollte“, bitten Bürgermeisterin Ursula Puchebner und die beiden Ortsvorsteher Egon Brandl und Anton Ebner die Autofahrer darum, „während des Schulbeginns besonders vorsichtig und rücksichtsvoll zu fahren.“

Schluss mit unbezahlten Praktika!

Oft verbergen sich hinter dem Titel "Praktikum" prekäre, also unter- oder gar unbezahlte Arbeitsverhältnisse. Besonders häufig davon betroffen sind junge, hochqualifizierte Menschen mit einem Studien- oder FH-Abschluss. Deshalb unterstützen die SPÖ und die Junge Generation Amstetten die Initiative „Schluss mit unbezahlten Praktika“.

Lohnsteuer runter - Unterschriftenaktion

Aus Sicht der Sozialdemokratie müssen die ArbeitnehmerInnen in Österreich steurlich entlastet werden. Aus diesem Grund startete der ÖGB eine Unterschriftenaktion zur Senkung der Lohnsteuer, die auch im Bezirk Amstetten tatkräftig unterstützt wird.

Sektionsausflug nach Strassburg

Hausmening, Straßburg – In diesem Jahr ging der Sektionsausflug der SPÖ Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth nach Straßburg. An der 4 tägigen Reise nahmen 30 Personen teil. Neben dem EU-Parlament und einer Führung durch die Stadt Straßburg wurde vom Organisator Heinz Gröbl auch ein Ausflug an die Elsässische Weinstraße mitgeplant. Dieser führte die Reisegruppe in die mittelalterliche Stadt Colmar und in das Weindorf Riquewihr.

SPÖ Geschwindigkeitsmessgerät an der Reichsstraße aufgestellt!

Auf Initiative von GR Elisabeth Stoiber, Vorsitzende der SPÖ Sektion Süd-Ost und dem Verkehrssprecher der SPÖ Amstetten, Umweltgemeinderat Bernhard Wagner wurde vor kurzem an der Reichsstraße auf Höhe des Gasthauses Dorner Wirt ein Geschwindigkeits-messgerät mit verdeckter Messung angebracht.

Beachvolleyball am Hauptplatz

Am 23. August verwandelte sich der Amstettner Hauptplatz  auf Initiative der Jungen Generation Amstetten in ein Beachvolleyballfeld. 55 Tonnen Sand, Live DJ und leckere Cocktails sorgten für beste Stimmung am Hauptplatz.  Zehn 3er-Teams traten gegeneinander an und haben um den Titel gefightet. Schlussendlich standen „Sandra und die Viecha“ als Sieger des Hobby-Turniers fest.  JG-Vorsitzende Silvia Übelbacher  „Wir freuen uns sehr, dass die Veranstaltung so gut angekommen ist. Es wird definitiv eine Wiederholung im nächsten Jahr geben.“