Weihnachtsbesuch im Frauenhaus

Der alljährliche Weihnachtsbesuch im Frauenhaus Amstetten ist für die Vertreterinnen der SPÖ Amstetten mehr als seit 20 Jahren zu einem Fixpunkt am Ende des Advents geworden.

Jahr für Jahr besuchen die SP-Mandatarinnen das Frauenhaus vor dem Weihnachtsfest. Auch dieser Tage fanden sich Bürgermeisterin Ursula Puchebner gemeinsam mit Frauenvorsitzender Gemeinderätin Regina Öllinger im Frauenhaus ein, um den Müttern und deren Kindern ein ruhiges, friedvolles Weihnachtsfest zu wünschen und jedem Kind ein Geschenk zu überreichen.

„Es ist uns ein besonderes Anliegen, jenen Frauen und deren Kindern, die wegen ihrer schwierigen, gewaltbehafteten Familiensituation aus ihrem „zu Hause“ ins Frauenhaus flüchten mußten, gerade vor Weihnachten ein wenig Freude zu bringen", sagen die SP-Mandatarinnen. Mit den Weihnachtswünschen überbrachten die SPÖ-Frauen auch den engagierten Mitarbeiterinnen ihren Dank für ihr großes Engagement und die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr und wünschten viel Kraft für die zukünftigen Herausforderungen.