KandidatInnen und Programm für die Gemeinderatswahl 2015 präsentiert

Mit der Stadtkonferenz der SPÖ Amstetten am 26. November 2014 fiel auch der Startschuss für die Wahlkampagne anlässlich der am 25. Jänner 2015 stattfindenden Gemeinderatswahlen.

Evaluierung der Kinderträume

Auf Initiative der SPÖ Amstetten wurde eine Kinderbetreuungseinrichtung für die Betreuung von Kindern im Alter von ein bis höchstens drei Jahren in der Siedlungsstraße eingerichtet und der Betrieb mit März 2014 aufgenommen. Besonderer Wert wurde im Sinne der Kinder und Eltern auf eine Betreuung durch hochqualifiziertes Personal gelegt.

Ansturm auf Spielzeugbasar

Bereits seit mehr als 15 Jahren hat nun schon der Spielzeugbasar der SPÖ Frauen Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth Tradition. Unter der Organisation von Gemeinderätin Gudrun Simmer und ihrem Team war dieser auch heuer wieder ein voller Erfolg. Unzählige Interessierte fanden sich am vorletzten Novemberwochenende im Stadtsaal Hausmening ein, um ihre Bücher, Spiele, Autos und Puppen zu verkaufen.

SPÖ Amstetten präsentiert Modell für „Junges und leistbares Wohnen“

Schon seit längerem arbeitet die SPÖ Amstetten – auch aufgrund des neuen Fördermodells - mit dem Thema "Junges und leistbares Wohnen", welches auf Initiative der Jungen Generation Niederösterreich geschaffen wurde.

16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Auch heuer beteiligten sich die SPÖ Frauen Amstetten wieder mit ihrer Vorsitzenden Gemeinderätin Regina Öllinger an der Aktion „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“.

5 Jahre ÖZIV in Amstetten

5 Jahre ist es her, dass ÖZIV SUPPORT eine Beratungsstelle in Amstetten in den Räumen der NÖ GKK errichtet hat. Daher haben sich die Beraterin Elisabeth Königsberger, Margit Baumgartner, Gruppenleiterin bei der NÖ GKK, Gerlinde Kern, stv. Leiterin der NÖ GKK und Angebotsleiterin Heide Gubala mit NAbg. Vzbgm Ulrike Königsberger-Ludwig, Sprecherin für Menschen mit Behinderungen, zu einem Austausch getroffen. „Auffallend ist, dass mit Wegfall der Invaliditätspension immer mehr ältere Menschen ab 55 Jahren aufwärts ins Coaching kommen“, so Coach Elisabeth Königsberger. „Mit Coaching bringen viele Klientinnen und Klienten Klarheit in ihre berufliche und private Situation.