Auf zum großen Kindermaskenball

Am Sonntag, den 11. Jänner laden die Kinderfreunde Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth um 14 Uhr in den Stadtsaal Hausmening zum großen Kindermaskenball. Auch heuer warten auf die Kids jede Menge Überraschungen, Spiel, Spaß und Action. Entertainer Fred und das Animationsteam hat sich wieder vieles einfallen lassen, damit es so richtig rund geht!

Weihnachtsbesuch im Frauenhaus

Der alljährliche Weihnachtsbesuch im Frauenhaus Amstetten ist für die Vertreterinnen der SPÖ Amstetten seit 17 Jahren zu einem Fixpunkt am Ende des Advents geworden.

Mitgliederversammlung der SPÖ Sektion Süd- Ost

Am Mittwoch, den 17.12.2014 hielt die Sektion Süd- Ost ihre jährliche Mitgliederversammlung ab.Nach der Begrüßung durch die Sektionsvorsítzende GR Elisabeth Stoiber erfolgte ein Bericht der zahlreichen Aktivitäten des zurückliegenden Jahres sowie der Bericht über die Kassenführung in der Sektion. In ihrem Referat ging Bürgermeisterin Urusula Puchebner auf die bevorstehenden Gemeinderatswahlen ein präsentierte die Ziele der SPÖ Amstetten für die folgenden fünf Jahre. Einige Mitglieder der Sektion wurden für 25 und 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Mit Diskussion und guter Laune klang der Abend beim Dornerwirt gemütlich aus.

Vorweihnachtliches Mittagessen

Rund zehn Kinder mit den Betreuerinnen Veronika Demal und Lorena
Brandl des Kinderhorts der Sonnenschule durften sich am Freitag, den 19.12. bei McDonald’s wieder über ein vorweihnachtliches Mittagessen freuen. Über  Einladung des Hausherrn  der Amstettner McDonald‘s-Restaurants, Walter Lenhardt, wurde den Kindern ihr Lieblingsessen mit einem Eis-Nachschlag serviert. Zum Abschied bedankte sich die Stadt-Vorsitzende der Volkshilfe Nationalrätin Ulrike Königsberger-Ludwig bei der Gastgeber-Familie für die bereits traditionelle Geste. Die Kinder wiederum überreichten dem „Mr. McDonald’s“ Dankessprüche und Zeichnungen mit weihnachtlichen Symbolen.

Foto: VH Amstetten

Gemeinsame Sache für Amstetten – SPÖ und ÖVP für Junges Wohnen

Gerade für junge Familien gibt es bereits eine Vielzahl an Fördermöglichkeiten. Viele junge Menschen wollen als Startwohnung allerdings nur schnell eine kleine und günstige Wohnung für sich. Denn von daheim auszuziehen ist ein wichtiger Schritt in ein eigenständiges Leben, den man sich allerdings erst einmal leisten können muss. Daher ist die erste Wohnung oft nicht die Wohnung fürs Leben sondern muss ganz anderen Kriterien entsprechen, wie zum Beispiel Zentrumsnähe oder eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel. SPÖ und ÖVP einigten sich noch im Dezember 2014 auf ein gemeinsames Maßnahmenpaket zum jungen und leistbaren Wohnen.

Preisübergabe für Ideenwettbewerb „Wir sagen JAmstetten“

Bereits im Oktober und November wurden die BürgerInnen Amstettens aufgefordert, ihre Ideen für Amstetten einzureichen. Mittels Karten, die auf der aktuellen Amstettner Nachrcihten zu finden waren, konnten sich alle AmstettnerInnen an dieser Aktion beteiligen.